Feigen mit Speck, Wachtelei und Parmesan

Ob zu einem klassischen Risotto oder als Vorspeise mit frischem Baguette. Einfach himmlisch!

Zutaten
4-8 Frische Feigen
4-8 Wachteleier
16 Streifen Speck
etwas Parmesan
Balsamico Creme

Die Feigen in 4 Spalten schneiden und je mit einem Streifen Speck umwickeln.
Man kann sie kurz in der Pfanne braten. Ich gebe sie aber gerne einfach in der UltraPro Knusperplatte f├╝r 3-4 Minuten (je nach Menge/Dicke) bei 800 Watt in die Mikrowelle.

Die Wachteleier nur etwa 2 Minuten in kochendem Wasser garen. Abk├╝hlen lassen, sch├Ąlen und vorsichtig aufschneiden.
Auf einem kleinen Nest aus geriebenen Parmesan mit den Feigen anrichten.

Ein paar Tupfen Balsamico Creme gleichen die s├╝├če der Fr├╝chte wunderbar aus.

Dazu frisches Brot oder auch ein cremiges Risotto. Lass es dir schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s