Feigen mit Speck, Wachtelei und Parmesan

Ob zu einem klassischen Risotto oder als Vorspeise mit frischem Baguette. Einfach himmlisch!

Zutaten
4-8 Frische Feigen
4-8 Wachteleier
16 Streifen Speck
etwas Parmesan
Balsamico Creme

Die Feigen in 4 Spalten schneiden und je mit einem Streifen Speck umwickeln.
Man kann sie kurz in der Pfanne braten. Ich gebe sie aber gerne einfach in der UltraPro Knusperplatte für 3-4 Minuten (je nach Menge/Dicke) bei 800 Watt in die Mikrowelle.

Die Wachteleier nur etwa 2 Minuten in kochendem Wasser garen. Abkühlen lassen, schälen und vorsichtig aufschneiden.
Auf einem kleinen Nest aus geriebenen Parmesan mit den Feigen anrichten.

Ein paar Tupfen Balsamico Creme gleichen die süße der Früchte wunderbar aus.

Dazu frisches Brot oder auch ein cremiges Risotto. Lass es dir schmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: