Risotto im Zucchini Nest mit Cashew-Tomaten Pesto

W├╝rziges Pesto und dazu das cremige Risotto. Abgerundet mit den knackig gegarten Zucchini Nudeln und Garnelen. Ein Schmaus!

Risotto im Zucchini Nest mit Cashew-Tomaten Pesto

Zutaten f├╝r 3 Personen
1 mittlere Zucchini
18 Garnelen, tiefgek├╝hlt und gesch├Ąlt
2 kl Tassen Rundkornreis
1 kl Zwiebel
Br├╝he, 100 ml Sahne
ca. 80 g Parmesan
3 El Cashewkerne (ger├Âstet, ungesalzen)
5 Stk getrocknete Tomaten, in ├ľl
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel im Speedy Boy fein schneiden und in etwas ├ľl (Tipp: Knoblauch oder Rosmarin ├ľl) langsam anschwitzen.
Den Reis dazu geben und mit zwei Tassen Br├╝he aufgie├čen. Kurz k├Âcheln lassen, umr├╝hren und dann nach und nach Br├╝he hinzu geben und einkochen lassen bis der Reis gar ist.
Zum Schluss etwa die H├Ąlfte vom Parmesan und die Sahne dazu geben. Abschmecken und nach Bedarf (je nach Br├╝he) mit Salz und Pfeffer w├╝rzen.

Die Zucchini im Spirali oder mit dem Spiral Meister zu feinen Spaghetti schneiden. In einer Pfanne kurz and├╝nsten oder im Microwunder Dampfgaren (unten Zucchini, oben Garnelen – 800 Watt ca. 10-12 Minuten).
Garnelen brauchen auch tiefgek├╝hlt nicht lange, sonst werden sie trocken.

F├╝r das Pesto die Cashews im Speedy Boy fein schneiden. Die Tomaten und 3 El vom ├ľl dazu geben. Schneiden. Dann noch etwa 2 El vom Parmesan dazu geben.

Die Zucchini Nudeln als Nest auf den Teller geben und mit Risotto f├╝llen. Das Pesto darauf verteilen und mit den Garnelen belegen. Mit etwas Parmesan garnieren und ein wenig vom Tomaten├Âl dar├╝ber geben. Fertig!

Tipp:
F├╝r eine schnelle Variante Spaghetti statt Risotto kochen. Die Zucchini Nudeln und Garnelen kann man auch kurz im Nudelwasser mitgaren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s