Chili Huhn

Mein Mann hat gekocht und ich habe es genauso aufgeschrieben, wie er es gemacht hat, weil es so lecker ist – nur nicht ganz so scharf. 😉

Chili Huhn

Zutaten für 3 Personen
500 g Hühnerbrust
3-4 Frühlingszwiebeln
100 g Erdnüsse, geröstet (nicht gesalzen!)
2 Tassen Reis
Mariande:
1,5 Tl Sojasauce
1,5 Tl Reisessig
1,5 El Stärke
Prise Zucker
Würzmischung:
3 Knoblauchzehen, gepresst
1 kl. Tl Chiliflocken, getrocknet (Menge je nach Geschmack)
1 Tl Peffer, grob gemahlen
Sauce:
3 El, gestr. Suppenbrühenpulver (weniger falls die Nüsse gesalzen sind)
2 El Reisessig
2 El Sojasauce
1 El Zucker
1 Tl Sesamöl
Dip:
3-4 El Sweet Chili Sauce
2 El Sojasauce
2-3 El Tomatenmark

Das Hühnerfleisch in 2 cm Stücke schneiden und mit den Zutaten für die Marinade verrühren.
Die Frühlingszwiebel schräg in Ringe schneiden. Die Erdnüsse rösten.

Den Reis mit 3 Tassen Wasser und Salz im Reiswunder Multi für 12 Minuten bei 800 Watt garen, nachziehen lassen und dann auflockern.
Tipp: Wir geben gerne noch Erbsen dazu, einfach vor dem Garen gefroren zum Reis geben und dafür 3 Minuten länger.

Die Zutaten für die Sauce verrühren.
Für den Dip Tomatenmark und Sweet Chili Sauce ein paar Minuten anbraten und dann die Sojasauce dazu geben. Nach Geschmack mit etwas Zucker oder Ketchup abschmecken. Ist sie zu dünn mit Wasser-Stärke Mischung andicken, ist sie zu dick mit ein wenig Brühe. Wir lieben diesen Dip bzw. Sauce zu Hühnchen!

Das Fleisch mit etwas Öl 1,5 Minuten scharf anbraten.
Die Würzmischung dazu geben und für etwa 1 Minute unter rühren braten. Die Sauce dazu geben und nochmals 1 Minute braten.
Die Frühlingszwiebeln und Nüsse dazu geben und gut durchmischen. Höchstens 1 Minute braten, mit Salz abschmecken und fertig!

Mit dem Reis und dem Dip servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: