Chili con Carne mit Fladenbrot

Das in der Pfanne gebackene, indische Naan (Fladenbrot) passt perfekt zum würzigen Chili. Das Brot hat uns alle sofort überzeugt!

Zutaten
1 Pkg Rinderhack
1 kl. Zwiebel
1 Dose Bohnen, rot
2 Dosen Tomaten, gehackt
Optional: 4 El Mais
2 El Chili con Carne Gewürz
Etwas Petersilie, frisch
Fladenbrot:
200 ml Milch
1 Tl Zucker
20 g Hefe, frisch (o. 3-4 g Hefe trocken)
180 g Naturjoghurt
500-600 g Mehl (ev. etwas mehr)
1 Tl Backpulver

Für das Brot die Hefe in der leicht erwärmten Milch (handwarm) auflösen. Joghurt und Zucker dazu geben und mit den restlichen Zutaten in der Germteigschüssel vermischen und zu einem glatten Teig kneten.
Ist der Teig noch zu klebrig noch ein wenig Mehl dazu geben. Dann an einem warmen Ort etwa 45-60 Minuten gehen lassen.

Für das Chili erst die Petersilie dann die Zwiebel im Speedy Boy fein schneien. Die Zwiebel in Öl mit etwas Salz glasig dünsten. Das Fleisch dazu geben und krümelig braten.
Tomaten, Mais, Bohnen und das Gewürz dazu geben und für etwa 1 Stunde leise köcheln lassen.

Aus dem Teig 12 Stücke schneiden und mit etwas Mehl mit dem Back ’n‘ Roll ausrollen. Die Fladen nochmals etwas gehen lassen. Dann in einer heißen Pfanne ohne Fett für 1-2 Minuten pro Seite backen. Wenn der Teig Blasen wirft mit dem Pfannenwender wenden.

Das Brot mit dem Chili servieren und mit Petersilie garnieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: