Steak mit Ofenzwiebeln und Bergkäse-Kartoffelpüree

Zum saftigen Fleisch gesellen sich süßliche Zwiebeln und das lecker würzige Kartoffelpüree. Einfach eine herrliche Kombi! Dazu eine feine Rotwein Sauce.

Steak mit Ofenzwiebeln, Bergkäse-Kartoffel-Püree und Rotwein Sauce

Zutaten für 4 Personen
4 Steaks vom Rind
4 XL Zwiebeln oder 8 große
60 g Butter
Salz, Thymian
1 Kg Kartoffeln, mehlig
1 El Butter, 3 El Creme fraiche
200 g Bergkäse
Milch
Muskat
Dazu: Rotwein Sauce

Die Zwiebeln schälen und unten ein wenig abschneiden damit sie stehen. Von oben 4-8 mal einschneiden und in den UltraPro 3,3 L setzen.
Die Butter schmelzen und mit Salz und Thymian würzen. Auf die Zwiebeln träufeln. Bei 180° Umluft mit Deckel für 1 Stunde backen. In der Halbzeit mit dem Saft nochmals beträufeln.

Die Kartoffeln in Salzwasser sehr weich kochen. Mit der Schale durch den Püree Meister drücken (Alternativ Kartoffelstampfer). Butter und Creme fraiche dazu geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Käse im Reibe Meister fein reiben und unterrühren. Mit heißer Milch nach und nach cremig rühren und in einem Wärmebehälter warm stellen.

Die Steaks mit Salz würzen und von beiden Seiten scharf anbraten. Kurz ruhen lassen und mit den Ofenzwiebeln, Püree und Rotwein Sauce servieren.

Tipp: Wer mag reibt mit dem Reibe Meister mit dem groben Einsatz noch eine Salatgurke für einen frischen Salat dazu.

UltraPro 3,3
Püree Meister

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: