Karottenkuchen

Meine Schwester hat sich einen „Rüblikuchen“ zum Geburtstag gewünscht. Da musste er natürlich besonders gut und saftig werden. Und nussig. Dieses Rezept erfüllt beides und hat mich daher echt glücklich gemacht!

Mini Rüblikuchen mit Ovomaltine

Zutaten für 26-28cm
400 g Karotten
1 Prise Salz
1 Orange
200 g Mandeln, gerieben
200 g Mehl
2 Tl Backpulver
4 Eier
225 g Zucker
100 ml Sonnenblumenöl
Guss:
150-200 g Puderzucker
2-3 El Zitronensaft oder Ovomaltine/Kakao

Ofen auf 160° Umluft vorheizen.

Karotten mit dem Reibe Meister oder der Universalmühle fein raspeln und mit Mehl, Backpulver, Nüssen und 1 Tl Schale der Orange in der Germteigschüssel vermischen.

Die Eier trennen. Eiweiß im Speedy Chef steif schlagen.
Dotter mit Zucker und 2 El Orangensaft verrühren.

Mit dem Kochlöffel die Dottermischung unter die Karotten rühren. Anschließend den Eischnee sachte unterheben.

In die Easyplus Tortenform füllen und 50 Minuten backen.

Ein paar Minuten abkühlen lassen und dann auf einen Teller stürzen, Tortenform abnehmen und dann auf den Boden des Tortenbehälter 2 in 1 stürzen. Abkühlen lassen.

Für die Glasur Zitronensaft mit Staubzucker glatt rühren und mit dem Profipinsel auftragen.
Wer mag verziert mit Marzipankarotten und ähnlichem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: