Kaiserschmarren aus dem Ultra

Mir ist der Kaiserschmarren klassisch in der Pfanne nie so richtig perfekt gelungen, daher habe ich mich umso mehr über diese Idee gefreut. Im Ultra wird er flaumig und gelingt immer!

Zutaten
100 g Butter
5 Eier
250 ml Milch
Salz
40 g Staubzucker
40 g Zucker
180 g Mehl
Optional: Rosinen, Äpfel
Dazu Apfelmus, Zwetschgenkompott etc.

Die Butter in die UltraPro Auflaufform geben und im Backofen schmelzen lassen. Inzwischen das Eiweiß mit der Hälfte vom Staubzucker und einer Prise Salz steif schlagen.

Das Eigelb mit Vanillezucker und dem übrigen Staubzucker vermischen und dann mit der Milch und dem Mehl glatt rühren.

Den Eischnee mit der Teigspachtel unterheben und den Teig in den UltraPro zur Butter geben. 20 Minuten mit Deckel bei 190° Umluft im Ofen backen.

Mit dem Pfannenwender und Kochlöffel in Stücke teilen.
Mit der Zuckerfee mit Staubzucker bestreuen und mit Apfelmus, Beeren oder Kompott servieren.

Tipp:
Zur Butter im Ultra zwei im SuperSonic klein geschnittene Äpfel geben und für 5-10 Minuten im Ofen vorgaren. Dann den Teig grob einrühren und wie im Rezept backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s